Willkommen beim Energie sparen!

 

 

Die Energiekosten steigen kontinuierlich an und sind zu einem großen Belastungsfaktor für die Haushaltskasse geworden. Wir möchten Ihnen auf dieser Website zeigen, wie Sie auf einfache Weise mit Energiespartipps (für Haushalt, Wohnung, Büro, etc.) wertvolle Energie sparen können. Oft lassen sich schon mit wenig Aufwand und kleinen Veränderungen der persönlichen Gewohnheiten viele hundert Euro im Jahr sparen! Unsere Tipps helfen Ihnen dabei.

Wer Energie spart, schont nicht nur den eigenen Geldbeutel sondern durch weniger CO2-Emissionen auch die Umwelt!

Da fossile Energieträger nicht endlos zur Verfügung stehen, informieren wir Sie auch über regenerative Energien (Solartechnik, Windenergie, Geothermie, Bioenergie).

 

 

Energiesparen geht uns alle an – machen Sie mit!

 

Seit Anfang 2009 ist die 2. Stufe der Energieeinsparverordnung verbindlich!
Alle Eigentümer mit Häusern und Wohnungen die ab 1966 gebaut wurden sind verpflichtet, einen Energieausweis vorzulegen (wenn ein potenzieller Mieter oder Käufer diesen anfordert).
Es gibt 2 Formen von Ausweisen, und zwar den Bedarfsausweis und den Verbrauchssausweis. Lesen Sie mehr auf unserer Seite Energieausweis.

 

Seit Januar 2009 gilt doppelter Bonus für Handwerkerleistungen: 20% von bis zu 6.000 Euro für Handwerkerleistungen in den Bereichen Renovierung, Erhaltung und Modernisierung im privaten Haushalt (gemäß neuem § 35a Abs. 3 EStG).
Für andere als die genannten Handwerkerleistungen im privaten Haushalt kann zusätzlich der allgemeine Steuerbonus zur Förderung privater Haushalte in Anspruch genommen werden.

 

Thermografie hilft beim Energiesparen
Eine Aufnahme mit einer Wärmebildkamera deckt die Schwachstellen Ihres Hauses auf! Wer diese Schwachstellen kennt und etwas dagegen tut, kann kräftig Energie sparen und schont damit natürlich den eigenen Geldbeutel!
Mehr über Thermografie / Wärmebildaufnahmen

 

Oberste Geschossdecke dämmen
Bis zum 31.12.2011 müssen laut Energie-Einsparverordnung (EnEV) alle ungedämmten Dachböden mit einem Wärmeschutz versehen werden! Ist kein Ausbau des Dachbodens möglich oder vorgesehen, so genügt es, die oberste Geschossdecke zu dämmen (> mehr erfahren).

 

Ökostrom selbst erzeugen mit einer Photovoltaikanlage (Fotovoltaikanlage)
Nach dem Erdbeben in Japan steigt das Umweltbewusstsein immer mehr Privathaushalte wollen Solarstrom aus Pohotovoltaikanlagen (PV-Anlagen). Das Erneuerbare-Energien-Gesetz garantiert zudem für einen Zeitraum von 20 Jahren feste Vergütungssätze für eingespeisten oder selbstverbrauchten Strom!
Ob Solarthermie oder Fotovoltaik – Eine Solaranlage auf dem Dach schont die Umwelt und den Geldbeutel!
> Informieren Sie sich hier über Fotovoltaikanlagen und Solarthermie

 

 

Altbausanierung Hannover: Wärmedämmung, Fassadensanierung, Innenausbau, u.a.